Corona-Testcenter

"Sichere Gastfreundschaft"

Corona-Testprogramm

Das Testprogramm des Bundes für alle im Tourismus Tätigen wird bis 31.10.2021 verlängert!

Vielen Dank, dass Sie sich für das Testprogramm für die Sicherheit unserer Gäste, Mitarbeiter aber auch Ihnen selbst interessieren. Bei einem positiven Covid-19-Fall kann somit bestmöglich reagiert und der Schaden begrenzt werden. Das Testprogramm des Bundes für alle im Tourismus Tätigen wird bis 31.10.2021 verlängert!

Antrag auf Teilnahme am Testangebot “Sichere Gastfreundschaft”

Alle Tourismuspartner mit Anspruch auf eine kostenlose Testung müssen sich hier registrieren:

Nach erfolgreicher Anmeldung erhält jede Testperson einen QR-Code (fürs Smartphone oder zum Ausdrucken). Dieser QR-Code berechtigt dazu, sich einmal wöchentlich kostenlos testen zu lassen.

Was müssen Sie vorbereiten, damit die Anmeldung reibungslos funktioniert?

Je nach Förderungsgruppe müssen zusätzliche Beilagen (siehe Downloads weiter unten) ausgefüllt, teilweise bestätigt und im Anmelde-Formular (www.formularservice.at) hochgeladen werden.

Gewerbliche Beherbergungsbetriebe, Campingplätze, Jugendherbergen, gewerbliche Gastrobetriebe,
Schneesportlehrkräfte und -betreuungskräfte, Reisebetreuer in Reisebüros:

Alpine Führungskräfte (Wander- und Bergführer):

Reisebetreuer / Fremdenführer:

Privatvermieter und Haushaltsangehörige:

  • Beilage 1c „Erklärung Privatvermieter“ ausfüllen, bestätigen lassen und hochladen. Diese Erklärung muss von der Gemeinde mit Stempel bestätigt werden.
  • Auszug aus dem zentralen Melderegister (nicht älter als 3 Jahre) = Meldezettel hochladen

Wie funktioniert die Anmeldung zum geförderten Testprogramm?

1. Informationen zur Person:

  • Nachname, Vorname, Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum, Private Wohnadresse (Strasse, Hnr., PLZ, Ort, Land), Private Telefonnummer, E-Mailadresse(n) für die Zustellung der Teilnahmeberechtigung (kann an Mitarbeiter und an Betrieb erfolgen)
  • Bei gewissen Gruppen noch Betriebsname und Betriebsort

2. Auswahl der touristischen Tätigkeit:

  • Gewerblicher Beherbergungsbetrieb
  • Campingplatz
  • Jugendherberge
  • Gewerblicher Gastrobetrieb
  • Sportlehr- und –betreuungskräfte
  • Alpine Führungskräfte
  • Reisebetreuer / Fremdenführer
  • Reisebetreuer in Reisebüros
  • Privatzimmervermieter und Haushaltsangehörige

3. Hochladen der ausgefüllten und unterfertigten Einverständniserklärung (Beilage 1a, 1b oder 1c)
Für das Hochladen des Berufsausweises (Beilage 1b) sowie des Meldezettels (Beilage 1c) gibt es eine separate Upload-Möglichkeit, die sich nach Angabe der touristischen Tätigkeit öffnet. Achtung: Maximal 2 MB
Bei der Beilage 1c kann der Privatzimmervermieter sich selbst sowie bis zu 4 weitere Personen, welche im gleichen Haushalt leben, anführen. Die Registrierung muss für jede Person EINZELN erfolgen und für jede dieser Personen muss ein eigener Meldezettel hochgeladen werden.

4. Bestätigung und Absenden

Nach erfolgreicher Registrierung erhält jede angemeldete Person einen QR-Code (fürs Smartphone oder zum Ausdrucken). Den Code sowie einen Lichtbildausweis muss die Person zu jeder Testung mitnehmen. Nur dieser QR-Code berechtigt dazu, sich einmal wöchentlich kostenlos testen zu lassen.

Informationen zu den Testmöglichkeiten in Vorarlberg erhalten Betriebe
  • bei der jeweiligen Destinationsorganisation,
  • bei WEMS Consulting, Trading & Services GmbH (auf Empfehlung des Roten Kreuz Vorarlberg) unter www.mobiler-covid-test.at (Übersicht aller Teststationen inklusive Öffnungszeiten), info@mobile-covid-test.at oder +43 1 312 11019 oder
  • bei einer der teilnehmenden Laboreinrichtungen, die Testungen im Rahmen “Testangebot Sichere Gastfreundschaft” anbieten. Hier geht’s zur Laborliste
Formulare für unterschiedliche Förderungsgruppen

Downloads

  • Beilage 1a: Einverständniserklärung pdf (484 kB)
  • Beilage 1b: Erklärung Selbstständige pdf (471 kB)
  • Beilage 1c: Erklärung Privatzimmervermieter pdf (500 kB)