Hotel Gasthof Krone Hittisau, Zimmer, Corona-Brancheninfos Vorarlberg (c) - Hotel Gasthof Krone

Informationen für die Branche

Gut und sicher durch Herbst und Winter

Sicher zu Gast in Vorarlberg

Hilfreiche Informationen für die Vorarlberger Tourismusbranche
Stand: 22.11.2021

Geschätzte Unternehmerin, geschätzter Unternehmer,
liebe Mitarbeiter/innen aus Tourismusbetrieben,

zahlreiche europäische Länder verzeichnen derzeit steigende Corona-Fallzahlen – auch Österreich. Diesen Sommer hat das Urlaubsland aber auch bewiesen, dass verantwortungsvoller Tourismus während der Pandemie möglich ist. Seit 8. November gelten verschärfte Corona-Maßnahmen.
Die 2-G-Regel ersetzt die bisher gültige 3-G-Regel. Tests aller Art sind damit nicht mehr als Eintrittsnachweise gültig. Die 2-G-Regel gilt grundsätzlich für Personen ab 12 Jahren. Es gilt das digitale EU-Zertifikat (“Grüner Pass”) in der jeweiligen Geltungsdauer (ab 6.12. 270 Tage).
Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter haben mit dem österreichischen Schul-Testpass (Ninja-Pass) Zutritt. Nach Beendigung des neunten Schuljahres bedürfen Jugendliche, wie Erwachsene, eines 2-G-Nachweises. Für Aufenthalte aus dringend notwendigen beruflichen Gründen (Geschäftsreisen) gilt nach wie vor die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Für die Nutzung der gastronomischen Einrichtungen im Beherbergungsbetrieb gilt aber ebenfalls 2-G!

Vom 22. November bis 12. Dezember gibt es einen generellen Lockdown. Danach bleiben die strengeren Corona-Maßnahmen für ungeimpfte oder nicht-genesene Menschen weiterhin in Kraft.

Winterkodex – Winter 2021/22: 
Das Land und die touristischen Entscheidungsträger haben sich auf Regeln und unterstützende Maßnahmen geeinigt, die eine sichere Wintersaison gewährleisten sollen. Die Regeln basieren auf den bundesgesetzlichen Vorgaben (Stufenplan und Winterregeln) und der Selbstverpflichtung der Branche.

Die Top-Themen